Start|Mail|Impressum

Landaktiv MV
25.08.2010

Das größte Bio-Festival des Landes lädt nach Warnemünde


Zum sechsten Mal veranstaltet der Verein landaktiv die BioErleben und versammelt am 29. August 2010 die Bio-Branche des Landes unter dem Warnemünder Leuchtturm. Vor grandioser Kulisse bietet das größte Bio-Festival Mecklenburg-Vorpommerns gesunden und regionalen Genuss, inhaltsreiche Unterhaltung und kurzweilige Information. Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus eröffnet die Veranstaltung. Der Biopark-Strandbauernhof und das Beach-Soccer-Turnier mit den Junioren des Hansa Rostock sind Höhepunkte für die jüngeren Besucher.  

 

Im Mittelpunkt des Festivals steht der große Landmarkt mit seinen über sechzig Ausstellern aus dem ganzen Land. Genuss und Information ergänzen sich hier ideal. Das kulinarische Spektrum reicht vom Auerochsen-Burger bis zum Bio-Fisch, vom Vollkornkuchen bis zum Wunsch-Eis. Extravagante Naturmode und -kosmetik bereichern das Angebot an die Sinne. Informationen zur nachhaltigen Fischerei, alternativer Energie und neuer Mobilität ergänzen die landwirtschaftlichen Themen. So können Besucher bei Probefahrten das Fahrrad mit dem eingebautem Rückenwind selber testen - das Pedelec.  

 

Sternekoch Tillmann Hahn lässt die Besucher über den Rand seiner Kochtöpfe schauen und gibt Tipps für die eigene Küche. Hansa-Stadionsprecher Klaus-Jürgen Strupp wird auch in diesem Jahr die Besucher durch das mitreißende Bühnenprogramm mit Live-Musik, Talk und Artistik begleiten. "Was ist ein Bio-Fisch?", "Wie schmeckt ländlichfein?" oder "Textiles Bewusstsein " sind Themen der informativen wie spannenden Talkrunden mit Bio-Unternehmern und Experten auf der Bühne. Höhepunkt auf dem Laufsteg ist eine Naturmodenschau junger Designer.  

 

Ein paar Schritte Richtung Meer findet das Kinder-Programm der BioErleben 2010 statt. Im Biopark-Strandbauernhof können die kleinen Besucher Ponys und Schafe pflegen, Kartoffeln ernten, Getreide mahlen oder beim großen Bio-Quiz mitmachen. Der Gewinner kann sich auf einen Erlebnistag auf einem Bio-Bauernhof freuen. Beim Beach-Soccer-Turnier mit dem Landesfußballverband dürfen die Gewinner gegen die Junioren des Hansa-Rostock antreten.  

 

Einen umweltfreundlichen Start zur BioErleben 2010 bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) für jedermann an. Vom Fischland oder aus dem Rostocker Zentrum geht es gemeinsam mit dem Rad nach Warnemünde. Weitere Informationen dazu gibt es beim ADFC Rostock, www.adfc-rostock.de (Tel: 0381.2524610).  

 

Die BioErleben wird vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau gefördert. Weitere Informationen zum Thema Ökolandbau finden Sie unter www.oekolandbau.de.  

 

Detaillierte Informationen zum Programm und den Ausstellern der BioErleben finden Sie auch unter www.bioerleben2010.de.  


[zurück zur Übersicht]

Partner