Start|Mail|Impressum

Landaktiv MV

Die BIOerleben Mecklenburg-Vorpommern ist wieder da


Am Sonntag, dem 28. August, feiert die regionale Bio-Branche 11 Jahre BIOerleben Mecklenburg-Vorpommern und lädt dazu von 10 – 18 Uhr auf die Promenade des Ostseebads Warnemünde. Mit Blick auf Strand und Meer bietet das größte Bio-Festival im Nordosten Deutschlands besondere Geschmackserlebnisse, anschauliches Wissen aus erster Hand, mitreißende Unterhaltung und viele Mit-Mach-Angebote. Sonderthema sind in diesem Jahr die schmackhaften wie gesunden Hülsenfrüchte.

Über sechzig Aussteller vor allem aus Mecklenburg-Vorpommern, aber auch aus Schleswig-Holstein und Brandenburg bieten in der BIO-Markt-Meile handwerkliche ökologische Qualität vom Feinsten. Hier findet man gesunde Heilkräuter und würzigen Lupinenkaffee ebenso wie Mecklenburger Wurstspezialitäten, Honig aus einer Wanderimkerei, ökologisches Bier aus Vorpommern oder Bio-Rosen aus der Uckermark. Ein bisschen Exotik verbreiten Aussteller mit hochwertigem Rohkakao oder Kokoswasser. Auch das natürlich in Bio-Qualität. Das Landwirtschaftsministerium des Landes lädt Kinder ein zu forschen und Naturland macht mit Melkkuh und Milchshake das Thema faire Milchpreise anschaulich.

Für beste Unterhaltung und unterhaltsame Information sorgen auf drei Bühnen die Susi Koch-Band, die Jazz-Musiker The Rabby`n Bosmus, die Artisten von aerial net und vom Theater Liebreiz, die Tanzschule Dance mit einem Ballett zum Thema „Wasser ist Leben“ und Bauer Korl mit seinem derb-ironischen Kabarett. In der Showküche zeigen Bio-Landwirte neue Food-Trends der ländlichfeinen Küche. In den Diskussionsrunden geht es um Landwirtschaftspolitik und um die Bedeutung der Hülsenfrüchte für unsere Ernährung wie für die Bodenfruchbarkeit. Und auch die kleine Bühne bietet nicht nur Unterhaltung. Hier erfahren die Besucher zum Beispiel auch, was eine Bio-Schokolade ausmacht oder wie man Öl presst. Durch das Bühnenprogramm führt traditionell F.C. Hansa-Stadionsprecher Klaus-Jürgen Strupp. Ein paar Schritte Richtung Meer können die kleinen Besucher auf dem Bio-Strandbauernhof Kartoffeln ernten, Getreide mahlen und backen, die Bedeutung von Mooren erkunden oder sich in der Bauernolympiade messen.

Im Jahr 2005 lud die BIOerleben zum ersten Mal auf die Warnemünder Promenade. War die Markt-Meile mit knapp 30 Ausstellern noch eher klein, begeisterte die Mischung aus Genuss, Information und Unterhaltung das Publikum von Anfang an. Und so wuchs nicht nur die Zahl der Aussteller mit den Jahren, sondern auch die der Stammbesucher, für die das Bio-Festival ein fester Termin im Jahreskalender geworden ist.

Die BIOerleben wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft sowie vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern und vom Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern gefördert.

Übrigens leistet die BIOerleben einen zusätzlichen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Durch den Kauf von Moorfutures unterstützt die Veranstaltung die Renaturierung heimischer Moore, die den Kohlenstoff aus der Luft holen und unser Wasser filtern. www.moorfutures.de

 


[zurück zur Übersicht]

Partner